Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kostenlose Stornierung oder Änderung von Buchungen sind bis 10 Tage vor Unterrichtsbeginn möglich. Bei Änderungen und Stornierungen weniger als 10 Tage vor Unterrichtsbeginn wird eine Stornierungsgebühr von CHF 100.00 berechnet. Absagen und Änderungen müssen bis spätestens am Vortag, 17h00 im Skischulbüro persönlich oder per Telefon/ Mail erfolgen, sonst wird der volle Tarif berechnet.

Unsere Skilehrer unterrichten bei jedem Wetter. Der Unterricht bzw. die Unterrichtskosten entfallen nur bei Wetter und Schneeverhältnisse welche Schneesport verunmöglichen (geschlossene Bahnanlagen) oder aus Sicherheitsgründen nicht verantwortbar ist. Dieser Entscheid ist allein der Skischulleitung vorbehalten.

Die Skischule übernimmt keine Verantwortung für direkte Absprachen mit unseren Skilehrern.

Haftung: Die Teilnehmer von Aktivitäten sind nicht durch die Skischule Rougemont versichert. Die Skischule lehnt jede Haftung für Unfälle und sonstigen Vorkommnissen der Teilnehmer und Dritter vor, während oder nach den Aktivitäten ab. Das abschliessen einer Unfall- und oder Annullationskosten Versicherung wird empfohlen.

Die Skischultickets sind nicht übertragbar. Eine Rückerstattung erfolgt nur bei Unfall oder Krankheit gegen Vorweisung eines örtlichen Arztzeugnisses. Es erfolgt keine Rückerstattung für nicht benützte Tickets.

Die Preise auf der Website der Skischule Rougemont sind verbindlich.

Die von ihnen angegeben personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und nur für interne Zwecke verwendet. Die Skischule Rougemont behält sich das Recht vor während den Aktivitäten Fotos zu machen und diese entschädigungslos zu verwenden. Auf Wunsch werden persönliche Daten/Fotos gesperrt oder gelöscht. Grundsätzlich richten wir uns nach dem EU-DSGV.